Radstreifen

886

Der Radstreifen ist eine Variante eines Sonderweges für Radfahrer. Hierbei handelt es sich um einen parallel zur Fahrbahn verlaufenden Weg, der durch eine mindestens 25 cm breite durchgezogene weiße Linie (Zeichen 295) von der Fahrbahn getrennt ist,

Ein Radfahrstreifen wird wie der Radweg mit Zeichen 237 gekennzeichnet.

An Straßenkreuzungen, Einmündungen, Grundstückszufahrten oder Bushaltestellen wird der Radfahrradstreifen durch eine Radwegefurt (zwei parallel verlaufende unterbrochene Breitstriche (25 cm breit) gekennzeichnet.


© Auto-und-Verkehr.de     Foto 123rf.com