Lamborghini

820

Ferrucio Lamborghini, der Gründer der Marke Lamborghini,  kam am 28. April 1916 in Renazzo di Cento, einem kleinen, ländlich geprägten Ort bei Modena zur Welt.

Nach seiner Schulzeit absolvierte Lamborghini an der Technischen Hochschule in Bologna ein Ingenierustudium.

Nach dem zweiten Weltkrieg baute er zunächst alte Militärfahrzeuge zu landwirtschaftlichen Maschinen um, ehe er 1948 seine Firma gründete, in der er Traktoren produzierte.

lamborghiniDie Firma florierte und ermöglichte Lamborghini, seine Leidenschaft für schnellen Sportwagen zu finanzieren. Zu seinem Besitz gehörte unter anderem auch ein Ferrari.

Weil er mit dessen Verarbeitung nicht zufrieden war, suchte er eine Unterredung mit Enzo Ferrari.
Dieser, so sagt man, habe ihn jedoch mit den Worten abgewiesen, dass er mehr Kenntnisse von Traktoren
als von Sportwagen habe, worauf Lamborghini beschlossen haben soll, Ferrari das Gegenteil zu beweisen.

Im Jahre 1962/63 setzte er dies mit der Produktion des ersten Lamborghini-Sportwagen in die Tat um.
Das Markenzeichen von Lamborghini soll auf Murcièlago, dem legendären Stier, als Ausdruck für Stärke und Vorwärtsdrang, zurück gehen.

Murcièlago überebte am 5. Oktober 1879 einen Stierkampf mit 24 Lanzenstößen und wurde daraufhin begnadigt.

Außerdem war Lamborghini selber im Sternzeichen des Stieres geboren.
Am 20. Februar 1993 starb Lamborghini. Heute gehört Lamborghini zum VW-Konzern.


Foto:123rf.com