Haftungsfragen bei einem Unfall im Rondell

(RA Ulrich Seferin) Ergibt sich aus der Beschilderung keine andere Regelung, so gilt die Vorfahrtsregel „rechts vor links". Dies gilt sowohl im Verhältnis von Radfahrern zu Autofahrern, als auch bei Straßenkreuzungen, die in Form...

Parkunfall: geparkter Motorroller kippt auf Pkw / Betriebsgefahr

Die Betriebsgefahr eines abgestellten Motorrollers, der auf einen ordnungsgemäß geparkten Pkw kippt, überwiegt gegenüber der Betriebsgefahr des Pkw. Der Motorroller hat dem Pkw-Fahrer den Schaden zu ersetzen. Neben einem geparkten Pkw wird ein Motorroller abgestellt,...

Reparaturfreigabe und Reparaturkosten-Übernahmeerklärung

Nach einem Schaden am Pkw liegt es im Interesse aller Beteiligten, dass das Fahrzeug möglichst rasch wieder fahrbereit ist und weiter genutzt werden kann. Nach einem Schadensereignis ist es deshalb wichtig, schnellstmöglich den Umfang...

Feuerwehr und Rettungsdienst:

Sich als Autofahrer bei einem Unfall richtig verhalten Bei einem schweren Unfall entscheiden oftmals Sekunden über Leben und Tod. Autofahrer sind häufig überfordert, wenn es darum geht, schnell zu handeln. Das ist aber wichtig, um...

Reparaturbestätigung

Wer seinen Unfallschaden fiktiv abrechnet und anschließend sein Fahrzeug repariert, hat Anspruch auf die Kostenerstattung einer Reparaturbestätigung. Nach einem Verkehrsunfall ließ der Geschädigte den Unfallschaden gutachterlich ermitteln und rechnete auf der Grundlage des Gutachtens ab...

Dashcam: Beliebt, aber auch erlaubt?

Schon für weniger als 100,00 € ist eine Videokamera, die an der Windschutzscheibe oder am Armaturenbrett befestigt wird und in der Lage ist, das Verkehrsgeschehen aufzuzeichnen - sogenannte Dashcam - zu haben. In vielen...

Alkohol und Unfallflucht, (doppelter) Regress / Regressaddition

Unfallflucht kann teuer werden - wer als Autofahrer in alkoholisiertem Zustand einen Unfall verursacht und anschließend eine Unfallflucht begeht, indem er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, hat mit weitreichenden Konsequenzen zu rechnen. Strafrechtlich wird er...

Haftung: Kinder

Gem. § 828 BGB haften Kinder, die das siebente, aber nicht das zehnte Lebensjahr vollendet haben, nicht für den Schaden, den sie bei einem Unfall mit einem Kraftfahrzeug einem anderen fahrlässig zufügen. Für Kinder unter...

Haftungsquoten im Arbeitsrecht

Einem Taxifahrer oder einem Lkwfahrer können während seiner Arbeit Fehler unterlaufen, die zu erheblichen Schäden führen können. Ein angestellter Lkw- oder Taxifahrer ist während seiner Arbeitszeit im täglichen Straßenverkehr höheren Risiken ausgesetzt als beispielsweise...

Unfallfragebogen | Regulierung des Unfallschadens

Nach einem Unfall ist es für den Geschädigten wichtig, die wesentlichen Unfalldaten zu sichern. Mit dem folgenden Unfallfragebogen werden die zur Regulierung des Unfallschadens notwendigen Daten erfasst. Der Unfallfragebogen steht Ihnen im pdf-Dateiformat zur Verfügung. Im pdf-Format...

Beliebte Artikel