Bagatellgrenze für die Einholung eines Gutachtens

Verkehrsrecht Saarland: Urteil des AG Völklingen vom 24.01.2014 – AZ: 16 C 241/13 (11) , Das Amtsgericht Völklingen hat in dem genannten Urteil mit Bezug auf die BGH-Rechtsprechung entschieden, dass der Haftpflichtversicherer die Kosten für ein...

Unfall sofort melden

                Jeder Versicherungsnehmer ist verpflichtet, einen von ihm verursachten Schaden sofort seiner Versicherung zu melden (Obliegenheit). Ein Versicherungsnehmer, der nach einem Autounfall untätig bleibt und den Vorfall nicht seiner Versicherung meldet, handelt grob fahrlässig und muss...

Unfallschadensregulierung: Erstattung der Sachverständigenkosten für Kostenkalkulation

Wann reicht zum Nachweis der Schadenshöhe ein Kostenvoranschlag, wann ist ein Gutachten erforderlich? Diese Frage spielt bei der Regulierung von Haft-pflichtschäden oft eine Rolle. Hierzu eine Entscheidung des Amtsgerichts (AG) Heidenheim: Wenn die Oberfläche des...

Unfallschadensregulierung: Mitverschulden beim Parken in zweiter Reihe

Schnell mal den Wagen in zweiter Reihe abgestellt, um eine Besorgung zu machen. Ärger droht nicht nur in Form eines Knöllchens. Auch bei einem Unfall gibt es in diesem Fall Probleme: Parkt ein PKW in...

Unfall mit geliehenem Fahrzeug (nicht mit gemietetem Pkw!)

Wer sich ein Fahrzeug von einem Bekannten ausleiht, sollte immer auch die möglichen Folgen im Falle eines Unfalls bedenken. Ausleihen ist die unentgeltliche Überlassung. Verursacht der Ausleiher mit dem geliehenen Fahrzeug einen Unfall, so ist...

Fehlender Versicherungsschutz | Wer zahlt bei einem Unfall?

Nach § 1 Pflichtversicherungsgesetz (PfVlG) muss ein Kraftfahrzeug oder Anhänger, der im öffentlichen Verkehr betrieben wird, haftpflichtversichert sein, damit Schäden, die durch das Fahrzeug verursacht werden, finanziell abgedeckt sind., Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen...

Unfallflucht mit dem Einkaufswagen?

Wer kennt das nicht? Tatort: Parkplatz Supermarkt. Während des Beladens des PKW macht sich der Einkaufswagen selbstständig und rollt auf dem leicht abschüssigen Gelände einfach los. Bis man die Situation erfasst hat und einschreiten...

Unwetterschäden | Sturm, Regen, Gewitter – wer zahlt?

Gerade in den Sommermonaten zeigen sich alljährlich die Naturgewalten von ihrer besonderen Seite - Sturm, Hagel, Gewitter und Sturzregen treten oft ganz plötzlich und mit verheerenden Wirkungen auf. Dort, wo solch ein Unwetter durchzieht, führt...

Nutzungsausfallentschädigung

Kann infolge eines unverschuldeten Unfalls der Geschädigte sein Fahrzeug für die Dauer der Reparatur nicht nutzen und verzichtet er auf ein Mietfahrzeug, so hat er Anspruch auf den sogenannten Nutzungsausfall. Der Nutzungsausfall stellt eine...

Selbstregulierung

                  Nach einem Bagatellunfall kann es für den Schädiger wirtschaftlich sinnvoll sein, den Unfallschaden des Geschädigten selbst, d.h. aus eigenen Mitteln, zu regulieren und nicht über seine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuwickeln. Durch die Abwicklung über die Haftpflichtversicherung kann...

Beliebte Artikel