Bundesverwaltungsgericht bestätigt 1.6 Promillegrenze für Ersttäter.

Wer einmalig wegen fahrlässiger Trunkenheitsfahrt (§316 StGB) mit einer BAK (Blutalkoholkonzentration) von weniger als 1.6 Promille seine Fahrerlaubnis verliert, kann nach Ablauf der Sperrfrist die Neuerteilung beantragen, ohne dass die Fahrerlaubnisbehörde dies von der...

Promillegrenzen und die Folgen

Die Wirkung des Alkohols und der Drogen wird von vielen Autofahrern immer wieder unterschätzt. Bei nahezu jedem zweiten Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ist Alkohol im Spiel. Auffallend häufig ereignen sich alkoholbedingte Verkehrsunfälle am Wochenende,...

Restalkohol

Nach einer feuchtfröhlichen Feier am nächsten Morgen immer auch an möglichen Restalkohol denken. Hat man Alkohol zu sich genommen, braucht der Körper einige Zeit, bis er den aufgenommenen Alkohol abgebaut hat. Pro Stunde baut der Körper...

Rückrechnung

Für die Strafbarkeit wegen einer Trunkenheitsfahrt ist der Alkoholwert zum Zeitpunkt der Fahrt entscheidend. Da die Alkoholmessung regelmäßig einige Zeit nach der Fahrt vorgenommen wird, ist der gemessene Blutalkoholwert (BAK) auf den Zeitpunkt der...

Resorptionsphase

                Alkohol kann vom Körper nicht sofort assimiliert werden. Zwischen der Alkoholaufnahme und der Resorption in den Körperkreislauf und die verschiedenen Organe vergeht eine gewisse Zeit (Resorptionszeit). Die Zeit ist von Faktoren wie z.B. Trinkmenge,...

Fahruntüchtigkeit

Wer unter Alkoholeinfluss ein Fahrzeug im Straßenverkehr steuert, kann sich wegen Trunkenheit im Verkehr oder wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss strafbar machen. Das Gesetz selbst enthält keine konkreten Angaben, ab welcher Promillegrenze Fahruntüchtigkeit und...

Atem-Alkohol höher als Blutalkohol

Liegen Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung vor, dann kann die Polizei eine Messung des Atemalkohols (landläufig „Blasen“) veranlassen. Der Atemalkohol ist der Alkoholgehalt in der Atemluft. Im Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit, also im Bereich unterhalb von 1,1...

Nachtrunk

                Nimmt ein Kraftfahrer nach einer Trunkenheitsfahrt aber noch vor der Entnahme einer Blutprobe weiteren Alkohol zu sich, spricht man von Nachtrunk. Da für eine Trunkenheitsfahrt allein der Blutalkoholgehalt zum Zeitpunkt der Trunkenheitsfahrt strafrechtlich entscheidend ist,...

Blutprobe – Entnahme kann angeordnet werden

Zur Feststellung des Blutalkoholgehaltes (BAK) kann die Entnahme einer Blutprobe angeordnet werden. Die Anordnung trifft ein Richter. Falls ein Richter nicht rechtzeitig erreichbar ist, kann die Blutentnahme auch von der Staatsanwaltschaft oder der Polizei als...

Drogenschnelltest /-vortest

Drogenschnelltest ist freiwillg - Polizei kann bei Verweigerung aber eine Blutprobe anordnen. Beim Drogenschnelltest wird etwas Urin auf einen Teststreifen gegeben. Falls ein Drogenkonsum stattgefunden hat, verfärbt sich der Teststreifen nach einigen Minuten. Für verschiedene Drogen...

Beliebte Artikel