Autofinanzierung: den günstigsten Autokredit ermitteln

2940

Ein neues Fahrzeug oder ein gut erhaltener Gebrauchtwagen kann selten komplett selbstständig finanziert werden. Die Wahl der richtigen Autofinanzierung sowie eines seriösen und dennoch günstigen Kreditgebers bedingt es, sich im Vorfeld intensiv mit verschiedenen Angeboten und Vertragspartnern auseinanderzusetzen. Nur so können alle Möglichkeiten zur Autofinanzierung ausgeschöpft und Kosten eingespart werden.

Entscheidend: Welche Finanzierungsvariante wählen?

Die meist genutzte Form zur Finanzierung seines Fahrzeuges ist der Ratenkredit. Der Vorteil hier ist eindeutig: Käufer besitzen stets die Möglichkeit, über einen im Vorfeld festgelegten Zeitraum vertraglich abgesicherte und gleichbleibende Raten zu zahlen. So kann monatlich der angenommene Kredit abgezahlt werden. Bereits zu Beginn gilt der Kreditnehmer als Eigentümer des Fahrzeugs bei dieser Kreditform, selbst dann, wenn der Kredit noch nicht abgezahlt ist.

Eine Alternativfinanzierung hierzu bietet die sogenannte Ballonfinanzierung. Diese zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die hier monatlich zu zahlenden Raten recht gering gehalten sind. Allerdings entsteht dadurch auch ein leichter Nachteil: mit der letzten Rate muss der gesamte Darlehensbetrag beglichen werden. Diese Form der Finanzierung empfiehlt sich also besonders dann, wenn man in naher Zukunft mit einem Vermögenszuschuss rechnen kann.

Soll das Fahrzeug über eine Automobilbank finanziert werden, so folgt zumeist ein Angebot zur Drei-Wege-Finanzierung. Hierbei handelt es sich um eine Variante der Ballonfinanzierung. Der Unterschied liegt darin, dass der Vertrag um eine Rückkaufvereinbarung erweitert wird. Als Käufer hat man so die Wahl, entweder das Fahrzeug zu behalten, indem nach zeitlichem Ablauf der Vertragsfrist die ausstehende Restsumme mit nur einem Betrag beglichen wird – oder man entscheidet sich für eine Anschlussfinanzierung. Bei dieser Variante wird die noch ausstehende Restsumme wie gehabt finanziert.

Auch wichtig: Wahl des Kreditgebers

Vor Vertragsabschluss ist ein Vergleich verschiedener Kreditgeber äußerst nützlich. Am besten geeignet hierfür sind Internetportale, welche einen unabhängigen und kostenlosen Anbietervergleich ermöglichen. Differenziert werden kann hierbei zwischen diversen Konditionen, wie beispielsweise Laufzeit, Service und Leistung. Ein Trend ist dennoch zu erkennen. So liegen oftmals Direktbanken wie die ING-DiBa bei Autofinanzierungen im Vergleich zu lokalen Kreditinstituten vorne. Grund hierfür ist, dass Direktbanken keine zu finanzierende Räumlichkeiten vor Ort sowie das dazu entsprechende Personal bezahlen müssen und somit erhebliche Kosten einsparen können. Dies wirkt sich wiederum positiv auf den Kreditnehmer aus – niedrige Zinsen und guter Service sind das Ergebnis solcher Online-Kreditinstitute.

Beim Vergleich diverser Direktbanken sollten besonders folgende Punkte beachtet werden:

Fallen Bearbeitungsgebühren an?

Werden Provisionen berechnet?

Werden Möglichkeiten zur finanziellen Überbrückung geboten?

Was passiert im Falle einer Zahlungsunfähigkeit durch beispielsweise Unfälle?

Wie hoch ist der effektive Jahreszins?


Foto:123rf.com